Kurzfassung der Niederschrift der Jahreshauptversammlung 2022

 

Am 05.März 2022 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Der 1. Vorsitzende, Manfred Memmesheimer, konnte an diesem Abend 46 Mitglieder im Schützenhaus Argenthal begrüßen. Es folgte ein stilles Gedenken aller verstorbenen Schützenschwestern und –brüdern. Danach folgte der ausführliche Jahresbericht des 1. Vorsitzenden über die Ereignisse aus den Jahren 2020/21. Anschließend wurde der Sportbericht ebenfalls aus 2020/21 verlesen. Der vollständige Bericht liegt zur Einsichtnahme im Schützenhaus aus. Die Kassenbestände aus 2020/21 wurden vom 1. Vorsitzenden verlesen und erläutert. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig. Zum Tagespunkt Arbeitsstunden wurde einstimmig beschlossen, dass die Anzahl der Arbeitsstunden von aktiven Schützen von 15 auf 10 Stunden reduziert wird. Mitglieder ab dem 75. Lebensjahr sind befreit. Des Weiteren wurde einstimmig beschlossen, dass die gestaffelten Mitgliedsbeiträge sowie auch die Aufnahme-

gebühr angehoben werden. Unter Tagespunkt Neuwahlen, wurde wie folgt gewählt: 1. Vorsitzender wurde Manfred Memmesheimer mit Wiederwahl, 2. Vorsitzender wurde Tobias Flesch, 1. Schriftführer wurde Rainer Oberhauser. Zuletzt dankte der 1. Vorsitzende allen Helfern für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und auch für die Teilnahme der Versammlung. Der vollständige Bericht liegt Ende März im Schützenhaus zur Einsichtnahme aus. 

Kurzfassung der Niederschrift der Jahreshauptversammlung 2022

Am 05.März 2022 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Der 1. Vorsitzende, Manfred Memmesheimer, konnte an diesem Abend 46 Mitglieder im Schützenhaus Argenthal begrüßen. Es folgte ein stilles Gedenken aller verstorbenen Schützenschwestern und –brüdern. Danach folgte der ausführliche Jahresbericht des 1. Vorsitzenden über die Ereignisse aus den Jahren 2020/21. Anschließend wurde der Sportbericht ebenfalls aus 2020/21 verlesen. Der vollständige Bericht liegt zur Einsichtnahme im Schützenhaus aus. Die Kassenbestände aus 2020/21 wurden vom 1. Vorsitzenden verlesen und erläutert. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig. Zum Tagespunkt Arbeitsstunden wurde einstimmig beschlossen, dass die Anzahl der Arbeitsstunden von aktiven Schützen von 15 auf 10 Stunden reduziert wird. Mitglieder ab dem 75. Lebensjahr sind befreit. Des Weiteren wurde einstimmig beschlossen, dass die gestaffelten Mitgliedsbeiträge sowie auch die Aufnahme-
gebühr angehoben werden. Unter Tagespunkt Neuwahlen, wurde wie folgt gewählt: 1. Vorsitzender wurde Manfred Memmesheimer mit Wiederwahl, 2. Vorsitzender wurde Tobias Flesch, 1. Schriftführer wurde Rainer Oberhauser. Zuletzt dankte der 1. Vorsitzende allen Helfern für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und auch für die Teilnahme der Versammlung. Der vollständige Bericht liegt Ende März im Schützenhaus zur Einsichtnahme aus. 

Der Schützenverein „Jäger aus Kurpfalz“ Argenthal e.V. wird in 2022 wieder einen Sachkundelehrgang durchführen. Dieser ist Voraussetzung für den Waffen- und Munitionserwerb. Außerdem einen Lehrgang verantwortliche Aufsicht anbieten.

Verschoben neuer Termin wird veröffentlicht.

 

Diese Lehrgänge finden an folgenden Terminen auf der Schießsportanlage des Schützenvereins Jäger aus Kurpfalz e.V. in 55496 Argenthal, Waldseestraße 27 statt. Derzeit sind noch Plätze frei, daher bitten wir um zeitnahe Anmeldung der u. a. Schulungen. Die für den Waffenerwerb erforderliche Schulung ist auf 20 Teilnehmer begrenzt.

 

Verantwortliche Aufsicht

     Freitag      18. Februar 2022 von 18:00 bis 22:00 Uhr , verschoben, neuer Termin wird veröffentlicht

    

Waffensachkunde

 

1. Wochenende:

      Samstag 26. März 2022 von 08:30 bis 18:00 Uhr, verschoben, neuer Termin wird veröffentlicht

      Sonntag 27. März 2022 von 08:30 bis 18:00 Uhr, verschoben, neuer Termin wird veröffentlicht

 

2. Wochenende:

      Samstag 01. April 2022 von 08:30 bis 18:00 Uhr, verschoben, neuer Termin wird veröffentlicht

      Sonntag 02. April 2022 von 08:30 bis 18:00 Uhr, verschoben, neuer Termin wird veröffentlicht

 

Incl. Lehrgangsteil verantwortliche Aufsicht dieser war bei älteren Lehrgängen nicht Bestandteil der Schulung. Schützen die nur die verantwortliche Aufsicht nachholen möchten können sowohl am 18.02 oder innerhalb des Lehrgangs daran teilnehmen.

 

 

 

Voraussichtlicher Prüfungstermin wird zu gegebener Zeit veröffentlicht.

 

Die Prüfung findet durch die Kreisverwaltung des Rhein-Hunsrück Kreises statt. Der Lehrgangspreis beträgt 120 € inklusive Unterlagen, Munition und Prüfungsgebühr.

 

Interessenten melden sich bitte an den Schießtagen,

Mittwoch 17-21 Uhr, Samstag 14-18 Uhr, Sonntag 10-12 Uhr

im Schützenhaus. (Tel.06761/6948) bei Herrn Memmesheimer

Königsschießen 2021

 

Am 14. August 2021 fand unser diesjähriges Königsschießen beim Schützenverein in Argenthal statt. Neue Majestäten und Adjutanten waren für die Saison 2021/22

zu ermitteln. Mit dem Kleinkalibergewehr angestrichen, wurde auf der 25 Meter Schießbahn auf zwei Holzadler geschossen, je einer für Damen und einer für Herren. Um 16.00 Uhr gingen 26 Herren und 12 Damen an den Start. Die Damen waren zwar in der Minderheit, jedoch fiel dort der 1. Flügel um 16:53 Uhr und 2. Adjutantin wurde Heike Altringer. Der 2. Adjutant der Herren wurde Paul Blödgen mit dem 57. Schuss. Bei den Damen fiel der 2. Flügel um 17:42 Uhr und 1. Adjutantin wurde Renate Rüttinger. Kurz darauf war es auch bei den Herren soweit, und 1. Adjutant der Herren wurde Eugen Piroth mit dem 104. Schuss um 17:56 Uhr.

Nach Ermittlung aller Adjutanten wurden folgende Ehrungen für besondere Verdienste und langjährigen Mitgliedschaften ausgesprochen: Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Paul Blödgen und Siegbert Gilles ausgezeichnet. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Volker Müller, Hans-Dieter Reichel, Markus Schmitt und Udo Trinkel geehrt. Des Weiteren wurden Ingolf Baumgarten und Raimund Piekarski für 30 Jahre, und Pascal Baumgarten, Gerhard Klöckner, Günter Puff, Hans-Georg Schneider, Gerhard Schönborn und Hans-Jürgen Wolf für 25 Jahre geehrt. Je 7 Ehrungen wurden für 20  Jahre sowie 10 Jahre verliehen. Nach den persönlichen Gratulationen und guten Wünschen für die Zukunft durch unseren 1. Vorsitzenden, Manfred Memmesheimer wurde das Königsschießen fortgesetzt. Die Entscheidung dauerte einige Zeit an, so wurde bei den Herren die Majestät um 19:33 Uhr bekannt, der Königstitel ging an Sinnür Badamsin, somit war er der neue König für die Saison 2021/22. Bei den Damen ließ sich der Adler nicht so leicht bezwingen, sodass dieser erst um 19:57 Uhr zu Fall gebracht wurde. Der entscheidende Schuss kam von Angelika Penzlack, damit war sie Königin der Saison. In einer anschließenden Feierstunde wurde die Königsproklamation durchgeführt. Der 1. Vorsitzende übergab die Königskette an den neuen König, Sinnür Badamsin und die Krone wurde von Rosi Kunz an Angelika Penzlack überreicht. Die Glückwünsche für Majestäten und Adjutanten wurden je mit einem Orden ausgezeichnet. 

 

 

 

Kurzfassung der Niederschrift der Jahreshauptversammlung 2020

 

 

 

 

Am 29. Februar 2020 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Der 1. Vorsitzende, Manfred Memmesheimer, konnte an diesem Abend

41 Mitglieder im Schützenhaus Argenthal begrüßen. Es folgte ein stilles Gedenken aller verstorbenen Schützenschwestern und –brüdern. Danach folgte der ausführliche Jahresbericht des 1. Vorsitzenden über die Ereignisse aus dem vergangenen Jahr. Anschließend wurde der ausführliche Sportbericht durch den 1. Vorsitzenden verlesen. Herausragend war die Leistung von Christian Meincke, der im letzten Sportjahr Landesmeister wurde. Der vollständige Bericht liegt zur Einsichtnahme im Schützenhaus aus. Die Kassenbestände aus 2019 wurden vom 1. Kassierer, Jürgen Wammes verlesen und erläutert. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig. Unter dem Tagespunkt „Verschiedenes“ wurde das Königsschießen für 2020 besprochen und den 08.08.2020 für ein reines Königsschießen festgelegt. Die Königsproklamation soll dann versuchsweise in neuer Form am 16.08.2020 stattfinden. Näheres wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben. Des Weitern soll es im kommenden Jahr einen Workshop für Bogensport geben und auch ein Kurs zur Auffrischung eines erste Hilfe Kurs, auch hier wird es für alle Interessenten eine zeitnahe Bekanntgabe im Mitteilungsblatt Heimat Aktuell geben. Zum Tagespunkt Arbeitsstunden wurde einstimmig beschlossen, dass die Anzahl der Arbeits-stunden reduziert wird, sofern das 70. Lebensjahr vollendet ist. Ab sofort ist die Schießsportanlage Video überwacht. Entsprechende Hinweisschilder wurden ausgehängt. Unter Tagespunkt Reparaturen und Baumaßnahmen wurden die anstehenden Arbeiten für das neue Jahr 2020 bekannt gegeben. Zu gegebener Zeit werden Listen im Schützenhaus ausgehängt, hier besteht wieder die Möglichkeit sich an verschiedenen Arbeiten und Projekten einzubringen. Um rege Beteiligung wurde gebeten. Zuletzt dankte der 1. Vorsitzende allen Helfern für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und auch für die Teilnahme an der Versammlung.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Argenthal e.V. - Alle Rechte Vorbehalten